[Foto der Woche] #16 Loch Arch Gorge, Great Ocean Road, Australien

Loch Arch Gorge

Die Great Ocean Road gilt als eine der schönsten Roadtrips in Australien, zu Recht. Die Küstentour war definitiv ein Highlight meiner Reise in Australien. Eine meiner vielen Lieblingsstellen auf der Great Ocean Road ist Loch Arch Gorge. Die Schlucht wurde nach einem Schiff benannt, das 1878 vor der Küste versank. Drei Monate dauerte die Reise von Großbritannien nach Australien. Von 54 Passagieren sollten nur zwei Menschen lebend den Fuß auf australischen Boden setzen. Der Schiffsjunge Tom Pearce und die Irin Eva Carmichael.

Heute führt eine Holztreppe runter zum Strand. Damals musste Tom aus der Schlucht klettern, um Hilfe zu finden. Ein schöner Ort um von einer langen Reise anzukommen, dachte ich als ich am Strand stand und auf das Meer blickte. Nun ja, vielleicht trifft das weniger zu, wenn bei einem Schiffsunglück die Familie stirbt und man selbst fast ertrunken wäre, wie die achtzehnjährige Eva. Statt ihren Retter zu heiraten, kehrte die junge Eva nach sechs Wochen in ihre Heimat zurück. Eine traurige Geschichte, eine atemberaubende Landschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *