Fünf Fragen am Fünften im Januar

Mit dem Re-Start meines Blogs in diesem Jahr habe ich mir auch vorgenommen persönlicher zu werden und mehr von der Person zu zeigen, die hinter diesem Blog steht. Ich bin davon überzeugt, dass nicht nur die Themen sondern vor allem auch die Menschen, die den Blog schreiben, den Blog ausmachen. Mit meinem letzten Artikel über meine wichtigste und abenteuerliche Reise habe ich einen Anfang gemacht und einen meiner bisher persönlichsten Artikel geschrieben. Um dir auch in Zukunft mehr über mich zu erzählen, habe ich mich entschieden, bei der Monatskolumne „Fünf Fragen am Fünften“ mitzumachen. Weiterlesen →

Die wichtigste Reise meines Lebens

Nach einer Pause wieder weiterzumachen fällt so unglaublich schwer. Mir zumindest. Noch schwerer, wenn es eine lange Pause ist. Daher steige ich am liebsten ohne Pausen auf einen Berggipfel, dafür langsam und kontinuierlich. Das mit der Kontinuität beim Bloggen hab ich nie so richtig hinbekommen. Und dann dachte ich, mach mal eine kurze Pause, es steht gerade so viel an. Und plötzlich sind eineinhalb Jahre rum.

Während sich mein Blog im Dornröschenschlaf befand, habe ich mich aufgemacht auf meine wichtigste und abenteuerlichste Reise. Davon möchte ich dir heute erzählen. Weiterlesen →

18 Ideen für 2018: Meine Bucket List fürs neue Jahr

Schon wieder ein Jahr rum. In meinem Blog sind es sogar schon fast eineinhalb Jahre seit ich das letzte Mal einen Artikel publiziert habe. Ein neues Jahr kann ein Neuanfang bedeuten und daher fange ich einfach wieder an und verrate euch welche 18 Ideen ich mir für das Jahr 2018 ausgedacht habe. Weiterlesen →

[Blogparade] Mein schönster Ort sind viele

Was sind eure schönsten Orte, fragt Markus von Outdoor-Blog in seiner Blogparade. Mit Superlativen in diesem Zusammenhang tu ich mir immer schwer, denn sie schließen aus und verlangen nach einer Entscheidung. Für mich gibt es jedoch nicht nur einen Lieblingsort, nein, es gibt für mich sehr viele schönste Orte auf dieser Welt. Weiterlesen →

Das war 2015 – Mein Reisejahr auf Instagram

Nein, ich wollte es eigentlich nicht tun. Und Mitte Januar ist es eigentlich auch viel zu spät dafür. Ich wollte nicht in die Vergangenheit blicken, nur in die Zukunft. Meine 16 Ideen für 2016 habe ich bereits mit dir geteilt und jetzt wirklich noch ein Jahresrückblick? Moose around the World haben ihr Reisejahr in Instagrambildern zusammen gefasst und mich mit der Vielfalt mächtig beeindruckt. So sehr, dass ich meinen eigenen Instagram-Account durchgeblättert habe und plötzlich anfingt für jede Reise die Lieblingsbilder meiner Follower und mir rauszusuchen. Und schon schwelgte ich in Erinnerungen. Was soll ich sagen, dass war wunderschön und mir ist aufgefallen, wie viel ich erlebt habe.

Davor war ich ehrlich gesagt eher unzufrieden über mein Reisejahr 2015, da ich nach meiner Auszeitreise kaum unterwegs war. So ganz stimmt das allerdings nicht, was mir erst durch den Rückblick bewusst wurde. Und so habe ich gelernt, dass es gut ist auch auf seine Erlebtseite zu schauen und sich selbst bewusst zu machen, wieviel schöne Orte man besuchen durfte. Und jetzt los. Das war mein Reisejahr 2015. Weiterlesen →

16 Reiseideen für 2016

2015 habe ich meine 15 Reiseideen so lange vor mir her geschoben, dass ich den Artikel am Ende nicht publiziert habe. In der Liste waren sehr schöne Ideen wie Neuseeland, Tasmanien, Sydney, Melbourne, die Great Ocean Road, Fiji und Madeira. Gut, dass waren alles Reisen, die Teil meiner Auszeitreise waren oder für das Jahr fest eingeplant waren. Weitere Reisepläne schmieden während man auf Reisen ist war einfach nichts für mich. Dafür genieße ich zu sehr den Augenblick, das Hier und Jetzt. Dieses Jahr bin ich nicht auf Reisen und verbringe meine Tage zwischen den Jahren sehr gemütlich. Ich bin zuhause oder besuche Familie und Freunde. Da bleibt genug Muse, um 16 Ideen für 2016 zu schmieden. Weiterlesen →

Für ein Leben ohne Angst #PeaceforParis #PeacefortheWorld

#PeaceforParis #PeacefortheWorld

An diesem Freitag den Dreizehnten ist unsere kleine, heile, europäische Welt wieder ein Stück zerbrochen. Wie viele andere Menschen bin ich schockiert über die Terroranschläge in Paris. Obwohl, schockiert trifft es nicht, denn ich wundere mich nicht mehr darüber, dass Menschen andere Menschen grausam und wahllos töten, auch wenn ich es nach wie vor nicht verstehen kann. Ich bin traurig und ich habe Angst. Es ist nicht die Angst vor weiteren Anschlägen in Europa, es ist die Angst davor, dass sich Europa nach dieser Nacht in Paris zum schlechten verändern kann. Weiterlesen →

[Blogparade] Der Soundtrack meiner Reisen

Es gibt viele Impulse, die Reiseerinnerungen in uns wach rufen. Ein Bild, ein Geruch, ein Geräusch und ganz besonders Musik. Es gibt unzählige Songs, die ich mit einer meiner Reisen verbinde. Im Rahmen der Blogparade „Musikalische Erinnerungen“ von Reisezoom habe ich dir den Soundtrack meiner Reise zusammengestellt und erzähle dir die Geschichte hinter den Songs. Weiterlesen →

#1000malWillkommen: Setze ein Zeichen für Gastfreundschaft und gegen Fremdenhass

Das ist ein Herzliches Willkommen an alle Flüchtlinge die nach Deutschland gekommen sind um hier Schutz, Sicherheit, Frieden und eine neue Zukunftsperspektive zu finden. Ich freue mich über jeden einzelnen, der es hier her schafft, denn es heißt er ist nicht auf seinem gefährlichen Weg gestorben. Jedes Menschenleben ist es wert geschützt zu werden. Jeder Mensch hat es verdient in Sicherheit zu leben und zuversichtlich in seine Zukunft schauen zu dürfen. Mit diesem Foto beteilige ich mich an der Aktion #1000malWillkommen die Bloggerkollege Lutz ins Leben gerufen hat. Warum mir dieses Zeichen für mehr Gastfreundschaft am Herzen liegt erfährst du in diesem Artikel. Weiterlesen →