Fünf Fragen am Fünften im April: Von wilden Parties, Sprücheklopfern und Energiemenschen

Die Mitmachkolumne „Fünf Fragen am Fünften“ von Luzia Pimpinella geht in die vierte Runde und ich habe es wirklich geschafft meine Antworten am Fünften zu publizieren. Wahnsinn. Heute erfährst du unter anderem mit wem ich wilde Parties feiern würde und was ich um drei Uhr nachmittags so treibe. Weiterlesen →

Fünf Fragen am Fünften im März: Von Jubelschreien, Lieblingsbüchern und Reisen ohne Geldbarrieren

Wer hat an der Uhr gedreht? Ist die erste Märzwoche wirklich schon rum? Seit Montag gehe ich wieder arbeiten und das hat mir nach den Freiheiten der Elternzeit meine Planung durcheinander gebracht. Denn ich war am Abend so kaputt, dass ich mit meinem Kind eingeschlafen bin statt diesen Blogartikel zu schreiben. Ich bin also noch mitten drin, mich besser zur organisieren und besser zu priorisieren. Es ist ja erst die dritte Runde der Mitmachaktion „Fünf Fragen am Fünften“ von Luzia Pimpinella. Es wird dieses Jahr also noch Chancen geben pünktlich zu publizieren. In der März-Edition erfährst du unter anderem von mir, welches Gericht ich bin, worüber ich laut jubele und wie meine Reisen aussehen, wenn Geld keine Rolle spielt. Weiterlesen →

Meine Lieblingsfundstücke im Februar 2018

Und plötzlich ist der Februar zu Ende. Gemein, dass dieser Monat nur 28 Tage hat. Zuerst dachte ich, dass es mir diesen Monat richtig schwer fallen wird fünf Lieblingsfundstücke zu finden, da ich kaum Lust zum Lesen und Stöbern hatte. Und jetzt hab ich eine wundervolle Liste mit neuen Reizielen auf meiner Bucket Liste, Impulse für ein abenteuerliches Leben und eine Sache auf die ich mich richtig freue. Weiterlesen →

Winterwanderung zum Baumgartenschneid über den Riederstein

Es gibt Berggipfel, die gehen einfach immer. Egal zu welcher Jahreszeit, egal zu welchem Wetter. So ein Berg ist der Baumgartenschneid am Tegernsee für mich. Im Winter ist er bei wenig Schnee gut mit Wanderschuhen zu erreichen. Bei etwas mehr Schnee freut man sich auf dem letzten Stück zum Gipfel über Schneeschuhe. Allerdings können Wege teilweise sehr glatt sein, Vorsicht ist also geboten. Dafür wird man mit gleich zwei Gipfeln und traumhafter Aussicht auf den Tegernsee belohnt. Weiterlesen →

Fünf Fragen am Fünften im Februar

Die Mitmachaktion „Fünf Fragen am Fünften“ von Luzia Pimpinella geht im Februar in die zweite Runde. Obwohl es die Fragen diesmal frühzeitig gab, hatte ich keine Gelegenheit meine Antworten vor dem Fünften vorzubereiten. Und dann kam am Fünften eine fiese Erkältung mit dickem Kopf und der Nase unter der Bettdecke. Und da der Tag dann schon rum war und mit ihm der Fünfte, ist es dann halt doch der Achte geworden. Wenn du etwas mehr über mich erfahren möchtest, dann einfach weiterlesen. Weiterlesen →

Meine Lieblingsfundstücke im Januar 2018

Lange habe ich überlegt, ob ich meine Fundstücke des Monats wirklich wieder beginnen soll. Das Feedback meiner Leser war durchweg positiv, allerdings kostet eine Zusammenstellung meiner Lieblingsfundstücke einiges an Zeit. Ich merke auch, dass ich deutlich weniger Blogs lese seit ich ein Kind habe. Doch immer wieder entdecke ich etwas, dass mich begeistert, inspiriert, zum Lachen oder Nachdenken anregt und davon möchte ich dir berichten. Daher wird es meine Lieblingsfundstücke des Monats wieder geben, reloaded und mit neuem Konzept. Weiterlesen →

Fünf Fragen am Fünften im Januar

Mit dem Re-Start meines Blogs in diesem Jahr habe ich mir auch vorgenommen persönlicher zu werden und mehr von der Person zu zeigen, die hinter diesem Blog steht. Ich bin davon überzeugt, dass nicht nur die Themen sondern vor allem auch die Menschen, die den Blog schreiben, den Blog ausmachen. Mit meinem letzten Artikel über meine wichtigste und abenteuerliche Reise habe ich einen Anfang gemacht und einen meiner bisher persönlichsten Artikel geschrieben. Um dir auch in Zukunft mehr über mich zu erzählen, habe ich mich entschieden, bei der Monatskolumne „Fünf Fragen am Fünften“ mitzumachen. Weiterlesen →

Die wichtigste Reise meines Lebens

Nach einer Pause wieder weiterzumachen fällt so unglaublich schwer. Mir zumindest. Noch schwerer, wenn es eine lange Pause ist. Daher steige ich am liebsten ohne Pausen auf einen Berggipfel, dafür langsam und kontinuierlich. Das mit der Kontinuität beim Bloggen hab ich nie so richtig hinbekommen. Und dann dachte ich, mach mal eine kurze Pause, es steht gerade so viel an. Und plötzlich sind eineinhalb Jahre rum.

Während sich mein Blog im Dornröschenschlaf befand, habe ich mich aufgemacht auf meine wichtigste und abenteuerlichste Reise. Davon möchte ich dir heute erzählen. Weiterlesen →

18 Ideen für 2018: Meine Bucket List fürs neue Jahr

Schon wieder ein Jahr rum. In meinem Blog sind es sogar schon fast eineinhalb Jahre seit ich das letzte Mal einen Artikel publiziert habe. Ein neues Jahr kann ein Neuanfang bedeuten und daher fange ich einfach wieder an und verrate euch welche 18 Ideen ich mir für das Jahr 2018 ausgedacht habe. Weiterlesen →

Meine Lieblingsfundstücke im Juli 2016

Meinen Rechner hab ich extra mitgenommen nach Kaprun, um euch meine Lieblingsfundstücke rechtzeitig zu servieren. Was soll ich sagen, ich habe mein digitales Teilchen in der Tasche gelassen und mich ganz dem Urlaubsaugenblick gewidmet. Jetzt bin ich wieder zuhause und habe mich sofort an meine Leseliste für dich gesetzt. Diesmal unter anderem mit Schafen, die uns die Färöer-Inseln zeigen, das Omm für die Reise, Pokémon Go für Globetrotter und der Erkenntnis, dass Reisen das Leben runiniert. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern. Weiterlesen →