16 Reiseideen für 2016

2015 habe ich meine 15 Reiseideen so lange vor mir her geschoben, dass ich den Artikel am Ende nicht publiziert habe. In der Liste waren sehr schöne Ideen wie Neuseeland, Tasmanien, Sydney, Melbourne, die Great Ocean Road, Fiji und Madeira. Gut, dass waren alles Reisen, die Teil meiner Auszeitreise waren oder für das Jahr fest eingeplant waren. Weitere Reisepläne schmieden während man auf Reisen ist war einfach nichts für mich. Dafür genieße ich zu sehr den Augenblick, das Hier und Jetzt. Dieses Jahr bin ich nicht auf Reisen und verbringe meine Tage zwischen den Jahren sehr gemütlich. Ich bin zuhause oder besuche Familie und Freunde. Da bleibt genug Muse, um 16 Ideen für 2016 zu schmieden.

Liste mit Reiseideen für 2016

An meiner Liste wirst du erkennen, dass es mich dieses Jahr nicht in die weite Ferne zieht. Das liegt weniger daran, dass ich nicht all die wundervollen Länder in Asien, Afrika und Amerika sehen möchte, sondern daran, dass ich dieses Jahr mehr auf Reisen und viele verschiedene Länder und Gegenden sehen möchte. Daher habe ich mich entschieden, kürzere Reisen in Betracht zu ziehen. Da ich ein Slow Traveller bin, bleibe ich dafür in Europa. Das wird nicht weniger spannend, denn unser Kontinent hat unglaublich viel zu bieten. Auch meine Begeisterung für das Wandern wird mich dieses Jahr hoffentlich auf viele Gipfel und über viele Wanderkilometer bringen. Doch genug geplappert. Hier sind meine 16 Ideen für 2016.

Reiseidee 1: 12×12 Reisen

Diese Idee spukte mir letztes Jahr schon durch den Kopf. Nach meiner Auszeitreise habe ich mich schnell wieder im Alltagsalltag eingefunden und zu wenig Zeit für Reisepläne reserviert. Erschwerend kommt hinzu, dass ich nicht die organisierte Planungsfee bin. Und schneller als gedacht, war meine Projektliste voll und an Urlaub nicht zu denken. Das will ich dieses Jahr anders machen. Ich will jeden Monat mindestens einmal verreisen. Dazu gehört, dass ich die Nacht nicht zuhause, sondern im Zelt, auf einer Berghütte oder einem anderen Bett verbringe. Es tut mir gut, mich auf etwas zu freuen. Jeden Monat eine Reise heißt sich jeden Monat auf etwas freuen. Und dass auch Festangestellte mit der richtigen Reiseplanung viele Tage unterwegs sein können, haben Moose around the World mit ihren Tipps eindrucksvoll bewiesen.

Reiseidee 2: Island

Die kleine Insel mit der atemberaubenden Landschaft steht schon sehr lange auf meiner Reisewunschliste. Ich will sie endlich mit eigenen Augen sehen, die Geysire, Wasserfälle, Vulkane, Islandpferde, Gletscher und Eisberge. Ich will in der blauen Lagune baden und durch die nördlichst gelegene Hauptstadt Reykjavík bummeln. Ich will mit Sigur Rós und Björk im Radio über die Ringstraße fahren. Island scheint die perfekte Kombination aus Roadtrip, Aktivreise und Naturerlebnis zu sein.

Reiseidee 3: Schweden

Schweden führt neue Geldscheine ein und die alten Scheine, mit Ausnahme der 100- und 500-Kronenscheine sowie den Münzen, verlieren am 30. Juni 2016 ihre Gültigkeit. Ein guter Grund nach Schweden zu reisen um meine restlichen Kronen auszugeben. Schon viermal war ich in Schweden und habe noch lange nicht genug von diesem Land. Außer in Stockholm war ich immer in Nordschweden. Dieses Jahr werde ich aufgrund der Weite wohl eher im Süden bleiben. Vielleicht in den Stockholmer Scherengarten oder nach Göteborg. Auch nach Malmö wollte ich schon lange mal. Oder doch lieber eine Mehrtagestour mit Zelt? Dank dem Jedermannsrecht darf man in Schweden in der freien Natur zelten, besser bekommt man seinen Kopf nicht frei.

Reiseidee 4: Schweiz

Seit einigen Monaten folge ich dem Instagram Account munichandthemountains. Auch wenn der Name anderes vermuten lässt, werden dort unglaublich viele Fotos aus der Schweizer Bergwelt gepostet. Und jedes Mal denke ich, da muss ich endlich hin. Ich bin noch etwas unentschieden, wohin genau. Zur Auswahl stehen zum Beispiel die Walliser Alpen mit dem Matterhorn, die Berner Alpen mit Eiger, Mönch und Jungfrau oder, etwas näher, Graubünden

Reiseidee 5: Tirol

Um die zwei Autostunden von München entfernt liegt Tirol und ich frage mich, warum ich da nicht öfter hinfahre. Innsbruck ist eine wundervolle Stadt von der aus man direkt in die Berge starten kann. Oder ins Kaisergebirge, dass mit dem Zahmen und dem Wilden Kaiser Wandertouren verschiedener Schwierigkeitsstufen bereit hält. Die Stubaier, Ötztaler und Zillertaler Alpen sowie die Hohen Tauern, die Silvretta und die Verwallgruppe liegen alle in Tirol und laden zu alpinen Touren auch über 3.000 Meter ein.

Reiseidee 6: Elsass und Vogesen

Das Elsass und die Vogesen hatte ich in meiner Kindheit direkt vor der Nase. Und es hatte mich leider nicht interessiert. Klar war ich in Straßburg und in Colmar, war auf der Haut-Koenigsburg, doch ich habe es nie so richtig zu schätzen gewusst. Die Vogesen hatte ich noch viel zu selten unter meinen Wanderstiefeln. Und das will ich ändern. Ich mag das Elsass mit seinen mittelalterlichen Städten und Dörfern, der Weinkultur, leckerem französischen Essen und den Weißstörchen, die ihre Nester auch gerne auf Dächern und Kaminen bauen.

Reiseidee 7: London

Auch London steht schon lange auf meiner Liste. Einer meiner Freundinnen hat lange Zeit in der britischen Hauptstadt gelebt. Dieses Jahr will ich sie mir endlich schnappen und London aus Sicht eines Local erleben. An den bekannten Sehenswürdigkeiten kommen wir dabei bestimmt auch vorbei.

Reiseidee 8: Basel

Basel liegt im Dreiländereck Schweiz, Frankreich und Deutschland. Idyllisch am Rhein gelegen gilt Basel als Kulturhauptstadt der Schweiz. Freunde des Karnevals und des Faschings freuen sich, dass die Basler Fasnacht am Montag nach dem Aschermittwoch, also ab dem 15. Februar 2016, beginnt. Für Kunstliebhaber ist die Art Basel (16.-19. Juni 2016) einen Besuch wert. Ich habe mir vorgenommen, Basel im Sommer zu besuchen. Wenn die Abende lang, die Sommerbars offen und der Rhein zum Chillen und Grillen einladen.

Reiseidee 9: Abenteuer Heimat

Wenn du meine Fundstücke des Monats verfolgst, kennst du vielleicht die 15 Tipps der Travelettes sich auch Zuhause als Reisender zu fühlen. Diese Tipps finde ich so fantastisch, dass ich dich dazu aufrufen möchte, deine eigene Heimat mit den Augen eines Reisenden zu erkunden. Bei mir wird das München und Umgebung sein. Ich werde also meinen Reiseführer aus dem Regal holen, mehr Münchenblogs lesen und öfter planlos durch die bayerische Landeshauptstadt spazieren.

Reiseidee 10: #ProjektMünchnerHausberge

Mehr Wander- als Reiseidee ist mein Projekt Münchner Hausberge. Für 2016 habe ich mir zum Einen vorgenommen, meine Wanderungen aus 2015 endlich zu verbloggen. Zum Anderen stehen Touren auf den Pendling, Kramer, Daniel, Stripsenkopf und zum Schachenhaus auf meiner Wunschliste.

Reiseidee 11: Karwendel

Das Karwendel als Gebirgsregion möchte ich gerne besser kennenlernen. Mich fasziniert das steinige und alpine Gelände. Orte wie Mittenwald bieten allerschönste bayerische Luftkurortidylle. Auch die 24 Stunden von Bayern finden dieses Jahr vom 24. bis 25. Juni in der Alpenwelt Karwendel statt. Ich hoffe sehr, dass ich einen der begehrten Startplätze ergattere.

Reiseidee 12: Bergfeuer

Traditionell werden zur Sommersonnenwende Bergfeuer auf der Tiroler Seite der Zugspitze entzündet. Nach Einbruch der Dunkelheit werden die Feuerstellen entzündet und sichtbar werden brennende Motive. Symbole der Mythologie und des Glaubens sowie aktuelle Themen. Und so kann es sein, dass auch Disneys Bambi an den Felswänden des Wettersteingebirges, der Mieminger Kette und der Lechtaler Alpen glimmt. Die Bergfeuer in der Tiroler Zugspitzarena zählen zum immateriellen UNESCO Kulturerbe. Leichter lässt sich Wandern, Natur und Kultur also nicht verbinden. Dieses Jahr am 18. Juni.

Reiseidee 13: Bavarian Highland Games

Man muss nicht nach Schottland reisen, um Männer und Frauen beim Baumstammwerfen zuzujubeln. Die Bavarian Highland Games finden jährlich im Markus Wasmeier Freilichtmuseum in Schliersee statt. Eine Gaudi, die ich mir schon immer mal anschauen wollte. Dieses Jahr am 4. September.

Reiseidee 14: Ebbe und Flut beobachten an der Nordsee

An der Nordsee einfach mal einen Strandkorb mieten und dabei zuschauen wie das Meer bei Ebbe verschwindet und bei Flut wieder zurück kommt. Das stelle ich mir ziemlich entspannend vor. Und wenn es doch zu langweilig wird, vertreibe ich mir die Zeit mit einer Wattwanderung. Hört sich traumhaft an? Finde ich auch.

Reiseidee 15: Europa-Park

Ich bin in Rust aufgewachsen und war mehrfach im Jahr in Deutschlands schönstem Freizeitpark. Seit ich nicht mehr bei meinen Eltern wohne bin ich nicht mehr im Europa-Park gewesen. Dieses Jahr will ich das endlich ändern. Der Europa-Park ist in europäische Länder, sogenannte Themenbereiche aufgeteilt. Aus meiner Sicht verbindet der Park schöne Atmosphäre mit tollen Fahrgeschäften und Shows. Der Freizeitpark ist in den letzten Jahren ziemlich gewachsen und es gibt einige Länder und Achterbahnen, die ich noch nicht kenne. In diesem Jahr wird Irland als neuer Themenbereich eröffnet. Na, wenn das mal kein Zeichen für mich ist.

Reiseidee 16: Richtig gute Reisefotos machen

Auch wenn manche Fotos ganz gut werden, ich bin eher ein Reiseknipser als ein Reisefotograf. Gerade wenn ich meine Fotos aus Neuseeland und Tasmanien anschaue bin ich ziemlich enttäuscht von den Ergebnissen. Es liegt daran, dass ich mir oft zu wenig Zeit zum Fotografieren nehme, aber auch am fehlenden Wissen und Übung. Dieses Jahr will ich endlich lernen richtig gute Reisefotos zu machen. Und dafür will ich mir einiges an Fotohandwerkszeug drauf schaffen. Dafür liegen bei mir zuhause ein Fotokurs und ein Fotobuch sowie eine wachsende Liste an Blogs zu dem Thema. Meine Lernergebnisse wirst du dann hoffentlich bald zu Gesicht bekommen.

Wie immer gilt, dass diese Liste eine Inspiration und keine starren Vorgaben zum Abhacken sind. Schließlich weiß ich nie, was das Jahr am Ende wirklich mit sich bringt. Mit meiner Entscheidung mich auf Europa zu konzentrieren fühle ich mich sehr gut. Wobei ich auch merke, dass da viele andere Ziele sind, die mich auch reizen. Wohin es dich auch immer zieht, wichtig ist nur, dass du unterwegs bist und aktiv die Welt entdeckst. Ich wünsche dir ein reisefreudiges, wandervolles und erlebnisreiches Jahr 2016.

Was sind deine Reiseziele für 2016? Auf welchen Berg wolltest du schon immer mal steigen? Ich freue mich über deine Pläne und Wünsche für 2016 in den Kommentaren.

———-

Mit meinen 16 Reiseideen für 2016 nehme ich an der Blogparade „Was sind eure Urlaubsziele im neuen Jahr“ von Phototravellers teil.

16 Kommentare zu “16 Reiseideen für 2016

  1. Nadine

    Hallo liebe Sonya, eine schöne Liste. Ich meine, bei mindestens zehn der Ideen wäre ich sofort dabei. Island kann ich dir nur empfehlen, besonders die Halbinsel Snæfellsnes hat es mir bei meiner Reise angetan. Berge in Flammen – toller Hinweis. Ich habe im letzten Jahr zum ersten Mal Fotos davon aus Ehrwald gesehen. Faszinierend. Wir könnten ja gemeinsam … Und sag: Hast du dich im Titelbild dann selbst künstlerisch betätigt? Wirkt sehr sympathisch.
    So, auf dass du möglichst viele deiner diesjährigen Ideen umsetzen kannst! Herzlichst, Nadine

    Antwort
    • Sonya Schlenk Author des Beitrags

      Freut mich, dass dir die Liste gefällt. Und klar, lass uns gemeinsam nach Ehrwald die Bergfeuer anschauen. Das lässt sich super mit einer Tour und vielleicht sogar einer Übernachtung kombinieren.
      Das Liste habe ich selbst gemacht. Ich übe mich gerade im Brushlettering.

      Antwort
  2. Svenja

    Liebe Sonya, das fand ich jetzt richtig spannend. Nicht nur zu sehen, wo es Dich hinziehen könnte. Sondern auch, dass man sein Reisejahr planen kann. Darauf wäre ich so nie gekommen. Vielleicht auch weil ich wirklich am allerliebsten zuhause bin ;-) Freu mich, dieses Jahr wieder hier mitzulesen. Svenja

    Antwort
    • Sonya Schlenk Author des Beitrags

      Liebe Svenja, noch sind es mehr Ideen als Pläne. Es tut mir gut es niederzuschreiben und anschließend auch zu machen. Freue mich sehr, dass du auch dieses Jahr wieder mitliest. Bis hoffentlich bald.

      Antwort
  3. Gregor

    Guten Morgen Sonya,

    da hast du aber eine sehr schöne Aufstellung hingezaubert.
    Mir persönlich gefallen ja die Ideen 1 und 9 richtig gut. Mit 1 wird es sehr schwer aber die 9 habe ich mir auch als kleines Ziel gesetzt.

    Übrigens das Karwendel kann ich nur empfehlen. Sehr schöne Gegend, lohnt sich auf jedenfall.

    Grüße aus Hessen
    Gregor

    Antwort
  4. Marc

    Die Schweiz ist super, aber mach dich auf einen Preisschock gefasst. Wir waren letztes Jahr ein paar Tage am Vierwaldstättersee – unglaublich schön aber pervers teuer! Ich würde deshalb nicht nochmal hinfahren.
    In Tirol waren wir auch, ist genau so schön! :)

    Ich bin ja eh der Meinung, dass man gar nicht so weit weg muss. Europa ist riesig und wunderschön!

    Ich bin mir noch nicht ganz sicher, wo es für uns hingeht. Die Planung läuft noch.

    Liebe Grüße,
    Marc

    Antwort
    • Sonya Schlenk Author des Beitrags

      Ich habe auch hin und her überlegt, ob ich dieses Jahr wirklich die Schweiz auf meine Ideenliste setzen soll. Aber ich habe noch ein paar Franken übrig und für eine Kurzreise geht das schon. Ich sehe dauernd diese tollen Fotos von der Schweiz, da musste es einfach auf die Liste.

      Antwort
  5. Anke

    WOW, tolle Ideen und wir freuen uns richtig, dass wir dich mit unserer Reisephilosophie auf eine Idee gebracht haben!
    Und wie toll, dass du so viele Bergziele für 2016 hast, wir LIEBEN die Berge! Für uns soll es dieses Jahr nach Kanada gehen, in den Westen, die Rockies rufen!!

    Antwort
    • Sonya Schlenk Author des Beitrags

      Freu mich, dass euch meine Ideen gefallen. Die Alpen fast vor der Haustür zu haben ist wirklich eine tolle Sache an München. Kanada steht bei mir auch auf der Reisewunschliste. Ein toller Plan. Freu mich schon auf eure Berichte.

      Antwort
  6. Maddie

    Schön geschrieben und toll erklärt!
    Elsass und die Vogesen kann ich dir wirklich nur empfehlen. Dorthin hat es mich im letzten Spätsommer hin verschlagen und es gibt dort einfach soviel zu entdecken. Ich drücke dir die Daumen, dass du deine Ziele schaffst! :-)

    Liebe Grüße aus dem Harz,
    Maddie

    Antwort
  7. Pingback: Blogparade "Die schönsten Urlaubsziele 2016" - Reiseblog & Fotoblog Phototravellers

  8. Pingback: Die Top Reiseziele 2016 - Reiseblog & Fotoblog Phototravellers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *