Meine #Dailytravelette Instagram Challenge Fall Edition Teil 1

Der Herbst ist eine wundervolle Jahreszeit. Die Bäume erstrahlen in leuchtendem Gelb, Orange und Rot. Bei Spaziergängen und Wanderungen durch den Wald raschelt das Laub. Es wird kühler und die Seele beginnt ruhiger zu werden. Ich bekomme Lust auf Chai und darauf in einer Wolldecke eingewickelt dicke Bücher zu lesen. Herbst ist Ruhe und Aktivität. Eine perfekte Zeit, um bei der Herbstausgabe der #Dailytravelette Instagram Challenge mitzumachen.

Es gibt jeden Tag ein Thema zu dem man ein Foto mit dem Tag #dailytravelette auf Instagram publiziert. Wer meine Fotos auf Instagram, Facebook oder Twitter verpasst hat, kann die ersten zwanzig an dieser Stelle bewundern. Am schönsten ist das bei einer heißen Tasse Chai.

Day 1. A Change of Colors


Colored landscape.

Vor einigen Jahren hab ich Anfang September eine Trekkingtour auf dem Kungsleden in Nordschweden gemacht. Es war eine perfekte Trekkingtour in einer großartigen Herbstlandschaft. Die Farben hauen mich heute noch um, wenn ich daran denke. Hach!

Day 2. Around the Corner


An angel in my neighbor’s garden.

Dieser kleine Engel steht im Garten meines Nachbarn. Obwohl ich jetzt schon einige Jahre dort wohne, muss ich immer noch lächeln, wenn ich ihn sehe. Kitsch pur, aber irgendwie auch schön.

Day 3. Highheels


I’m not a big fan of high heels but I do like my red ones.

Das Frauenschuhgen ist bei mir ziemlich unterentwickelt. Statt Highheels trage ich lieber Sneakers oder Wanderschuhe. Ein paar Stöckelschuhe befinden sich natürlich auch in meinem Schuhschrank, am liebsten mag ich die roten.

Day 4. Outside my Window


My view today.

Die Aussicht von der Wohnung meines Freundes. In den Bäumen hüpfen oft Eichhörnchen herum, besser als Fernsehen.

Day 5. Get Active!


Be active, go hiking.

Ich war heute alles, nur nicht aktiv. Daher musste ein weiteres Bild von meiner Kungsledentour herhalten. Das Foto entstand am See Alisjavri.

Day 6. An Adventure


After my studies I travelled through Ireland alone with my bike. It was my one of my best adventures.

Ein großartiges Thema, es inspiriert mich über neue Abenteuer nachzudenken. Für die Challenge habe ich meine Irlandfotos rausgekramt, die ich damals noch mit einer analogen Kamera aufgenommen habe. Ich bin nach meinem Studium allein mit meinem Fahrrad nach Irland gegangen, um dort drei Monate zu verbringen. Es war eine aufregende und wundervolle Zeit. Ein Abenteuer, an das ich sehr gerne zurück denke.

Day 7. Guilty Pleasure


A good way to stay happy is to eat good chocolate without feeling guilty the whole time.

Ich bin ein Schokoladenmonster, leider. Jeder Mensch hat Schwächen, das macht uns liebenswert.

Day 8. PS I made this


Last year I learned to make Froebel stars. Well, I have to practise again, Chrismas is coming.

Fröbelsterne basteln ist gar nicht so schwierig, wenn man weiß wie es geht. Ich hab das letztes Jahr gelernt, nur leider ist schon alles wieder vergessen. Zum Glück hab ich noch etwas Zeit bis zur Adventszeit.

Day 9. Wardrobe Addition


It’s getting colder in Munich and I started to wear my handmade scarf again.

Den Schal hat mir meine damalige Mitbewohnerin gestrickt. Ich musste nur die Wolle besorgen. Das raffinierte Detail, das eine Ende hat eine andere Farbe.

Day 10. Under my Umbrella


Today it was rainy and cold in Munich. In the evening there were even a few snowflakes.

Ob das Wetter das heutige Challenge Thema kannte? Es war ziemlich kalt und regnerisch. Das Foto ist bei der Mittagspause entstanden. Am Abend fielen sogar Schneeflocken und auf Facebook gab es einige „Der erste Schnee“-Fotos.

Day 11. Fall Essentials


A stunt kite, it’s great fun for both children and adults.

Der Herbst ist eine tolle Zeit um Drachen steigen zu lassen. Leider hab ich keinen eigenen, doch ich freue mich immer, wenn ich welche sehe.

Das Foto wurde von den Travelettes in ihrem ersten Recap erwähnt, was mich ziemlich gefreut hat.

Day 12. Seasonal hot Beverage


I love drinking chai in fall and winter time. The spicy taste makes me happy.

Chai ist ein großartiges Herbst- und Wintergetränk. Die Gewürze wärmen und machen glücklich.

Day 13. Daydreaming


A sunny Sunday and a walk in the park. Time for some daydreaming.

Heute war ich mit meiner Mitbewohnerin im Nymphenburger Park spazieren. Es hatte das perfekte Herbstwetter, warm und sonnig. Beste Voraussetzungen um sein Gesicht in die Sonne zu strecken, die Augen zu schließen und zu träumen.

Day 14. What I’m thankful for


Friends, family and that we all stay healthy.

Am vierzehnten Tag hatte sich ein Tagverdreher eingeschlichen. Ich habe Tag 15 publiziert und hätte fast dieses wunderbare Thema verpasst. Und so musste es schnell gehen und ich habe nur ein paar Worte auf ein Blatt geschrieben und fotografiert. Dankbar bin ich für meine Familie, Freunde und Gesundheit.

Day 15. Foreign Food.


Ramen soup and sushi at my favorite sushi spot in my neighborhood.

Das Fuji ist ein kleines Restaurant in Neuhausen, das ich sehr gerne mag. Super lecker sind die Suppen und das Sushi.

Day 16. Natures Finest.


Wideness, colors, mountains and wilderness at the Kungsleden in Sweden.

Es ist Mittwoch und ich wohne in der Stadt. Natures Finest sieht für mich anders aus. Daher gibt es ein weiteres Bild vom Kungsleden in Nordschweden. Wir waren eine Woche in dieser Landschaft, fern jeder Zivilisation (von ein paar Hütten abgesehen).

Day 17. Happiness.


To love and to be loved.

Glücklich sein ist eines der schönsten Gefühle der Welt. Das Herz hüpft und man möchte dauernd laut hurra rufen.

Day 18. Golden Autumn.


Der Baum mit den wunderschönen goldenen Blättern steht in meiner Straße.

Day 19. Jumping in Puddles.


I like to jump in puddles when there are a thin coating of ice on it.

Ehrlich gesagt springe ich nicht in Pfützen, dazu bin ich wohl zu erwachsen. Diese Einstellung sollte ich dringend überdenken, den es gibt keinen einzigen wirklich guten Grund es nicht zu tun. Da es in München gerade keine Pfützen gibt, musste ich mein Fotoarchiv durchforsten. Das war gar nicht so einfach. Ich mag es, wenn es so kalt ist, dass sich eine dünne Eisschicht auf den Pfützen bildet, die ich mit meinem Fuß zerbrechen und zum Knacken bringen kann.

Day 20. Lazy Pants.


Being busy in my lazy pants ;).

Gestern Abend hatten wir eine Party und so kam es, dass ich in meiner Jogginghose den Staubsauger geschwungen habe.

Die #dailytravelette Instagram Challenge geht noch bis zum 31. Oktober. Meine Fotos könnt ihr täglich auf Instagram verfolgen. Die Beträge der anderen Teilnehmerinnen könnt ihr über den Hashtag #dailytravelette auf Instagram, Twitter und Facebook entdecken. Es sind wirklich schöne Bilder dabei.

Im August habe ich übrigens schonmal bei der #dailytravelette Instagram Challenge mitgemacht. Diese Fotos findet ihr in Teil 1 und Teil 2 im Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *