[Foto der Woche] #10 Keine Zeit für Central Otago, Neuseeland

Central Otago, Neuseeland

Das zehnte Foto der Woche widme ich einer Landschaft, die ich viel zu schnell hinter mir gelassen habe: Central Otago. Meine Zeit in Neuseeland geht langsam dem Ende zu und es gibt noch so viel, dass ich sehen möchte. Daher konnte ich Central Otago nicht die Aufmerksamkeit schenken, die es eigentlich verdient hätte.

Die Landschaft ist Hammer. Goldgelbe Grashügel, Felsbrocken, manchmal ein Baum oder Strauch sowie Schafe, Rinder oder auch mal Rehe. Hier liegt Rohan, das Land der Reiter aus dem Herr der Ringe. Eine Steppe wie geschaffen für Pferdehufe. Den Filmdrehort selbst habe ich nicht besucht, da er nicht ganz auf meiner Strecke lag. Doch ich verstehe auch ohne den Originaldrehort gesehen zu haben, warum Central Otago für Rohan ausgewählt wurde.

Wenn man wie ich in wenigen Stunden durch die Landschaft fährt, hat man zwar auch viel gesehen aber zu wenig gespürt und aufgenommen. Ich sah Lake Dunsten, der von Menschen erschaffen und riesengroß ist, doch ich hab meine Zehen nicht ins Wasser halten können. Ich sah die trockenen Grashügeln, doch bin nicht auf ihnen gewandert. Ich sah die Weingüter, doch habe keinen Pinot Noir gekostet. Immerhin, ich sah die Obstplantagen (Orchards) und habe Kirschen gekauft.

Manchmal muss man Landschaften im Schnelldurchlauf konsumieren, auch wenn sie es nicht verdient haben. I’m sorry, Central Otago.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *