[Foto der Woche] #11 Der schönste Ort Neuseelands

Ich hab ihn gefunden, den schönsten Ort Neuseelands. Mein ganz persönliches Reisehighlight, bei dem ich nur staunen und die Augen ganz weit aufgerissen habe um noch mehr von der Schönheit der Landschaft in mich aufsaugen zu können. Vergesst alle Strände der Welt, ich bin ein Bergmädel, das habe ich an diesem wundervollen Ort gespürt wie sonst nirgends.

Drei Tage und zwei Nächte hab ich im Mount Cook National Park verbracht. Du glaubst Franz Josef und Fox Gletscher sind sehenswert. Ha, hier sehe ich die Gletscher von meinem Campingplatz aus. Genauso wie Mount Cook, Aoraki wie in die Maoris nennen, den höchsten Berg Neuseelands. Zumindest wenn man ein paar Schritte in Richtung Straße läuft. Hier ist auch der Tasmangletscher zuhause, der längste Gletscher Neuseelands, der direkt in den Tasmansee kalbt. Manchmal brechen Eisbrocken ab, die als Eisberge auf dem See weiterschwimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *