Meine Lieblingsfundstücke im März 2016

Mit etwas Verspätung aufgrund meiner Elsass-Reise und einer mehr als vollen Arbeitswoche habe ich dir leider erst heute meine März-Fundstücke zusammen gestellt. Mit dabei die Geschichte einer Frau, die sich trotz körperlicher Grenzen auf den Pacific Crest gewagt hat, vielen Kulturtipps für draußen, spannenden Interviews und Reisetipps für nah und fern. Viel Spaß beim Stöbern und lesen.

Video des Monats

Höre niemals auf zu lächeln, weil ein Lächeln das Schönste auf der Welt ist. Continue Smiling ist eine wundervolle Geschichte über Helen, die sich mit ihrem Freund aufgemacht hat den Pacific Creat Trail zu wandern, obwohl ihr Ärzte aufgrund ihres Hüftleidens davon abgeraten haben. Eine sehr schöne und inspirierende Geschichte, die zeigt was wirklich wichtig ist im Leben.

Reisethemen kunterbunt

Top-Reiseziele 2016
Phototraveller hat seine Blogparade „Die schönsten Reiseziele“ an der auch ich mich beteiligt habe, zusammen gefasst. Wer noch nicht so recht weiß, wohin dieses es dieses Jahr gehen könnte, oder allgemein Reiseinspiration sucht, findet jede Menge Ideen. > Die Top Reiseziele 2016

Der meistgereiste Deutsche
Die Jungs von 1 Thing to Do haben den 75-jährigen Wolfgang Stoephasius interviewt und unter anderem erfahren, dass der Viktualienmarkt in München der schönste Ort der Welt ist. Warum das so ist und andere Einblicke in ein langes Reiseleben im Interview. > Der meistgereiste Deutsche: Mein 1 THING TO DO für die Welt

Väter, reist mit euren Kindern
Eine wundervolles Plädoyer von einem Vater, der seiner zweijährigen Tochter die Welt zeigt statt nur von ihr zu erzählen. > Why every father should bring his toddler out for a mini adventure.

Reisen in Europa

Übernachten im Almdorf in Österreich
Svenja hat sich mit ihrem Mann eine Auszeit gegönnt und ist in das Almdorf Seinerzeit gefahren. Erlebt hat sie ein super gemütliches, leckeres und besonderes Wochenende. > Das Almdorf Seinerzeit

Wien Insidertipps
Auf Kiraton hat Kirsten ihre Reisebloggerkollegen nach Tipps für einen Besuch in Wien befragt. Rausgekommen sind viele tolle Ideen, jenseits der üblichen Pfade. > Dein (erster) Wien-Besuch. | 5 Reiseblogger*innen verraten ihre Tipps.

Ein  Tag in Brüssel
OutZeit Passau lebt mittlerweile in Köln und hat von dort einen Ausflug nach Brüssel unternommen und die Stadt vor allem aus kulinarischer Sicht entdeckt. > 24 Stunden in Brüssel

Eine Liebeserklärung an Island
Florian von Phototraveller hat diesen Monat viel auf anderen Blogs geschrieben. Auf Reisedepeschen zum Beispiel über Island. Wie immer, mit traumhaften Fotos und Fernwehgarantie. > Das erste Mal Island vergisst man nie

Game of Thrones in Nordirland
Runaway Juno hat in Nordirland den Giant’s Causeway und einige Filmlocations von Game of Thrones entdeckt. > Northern Ireland for the Giant’s Causeway and Game of Thrones

Street Art in Málaga
Travel Pins haben auf einem Spaziergang durch Málaga großartige Kunstwerke entdeckt. > Street Art in Málaga: Unterwegs im Soho Andalusiens

Reisen Weltweit

Aktiv in Thailand
A daily travel mate hat sich wieder mal im Kollegenkreis umgehört. Diesmal geht es um sportliche Aktivitäten in Thailand inklusive hilfreichen Tipps zum Nachmachen. > Aktivurlaub Thailand – Sechs Blogger verraten Dir die besten Sportarten im „Land des Lächelns“

Vietnamesich kochen lernen in Vietnam
Sonst kocht Frau Smutje einfache Gerichte, die sich auch auf einem Segelboot zubereiten lassen. Auf ihrere Vietnamreise hat sie ihr Kochwissen erweitert. > Frau Smutje lernt Cooking – Vietnamese Style

Mit Königspinguinen und Seebären in Südgeorgien
Bei ihrer zweiten Antarktisreise hat Blickgewinkelt Südgeorgien besucht und jede Menge fantastischer Tierfotos mitgebracht. > Naturparadies Südgeorgien: Königspinguine, Seebären und ein Lost Place

Wandern, Berge, Outdoor

Zu Fuß durch Neuseeland
Nadine und Philippe sind auf dem Te Ararora Trail von der nördlichsten zur südlichsten Spitze Neuseelands gewandert. Im Interview mit Fräulein Draußen plaudern sie über Motivation, Vorbereitung und den schönsten Erlebnissen. > Zu Fuß durch Neuseeland auf dem Te Araroa Trail (Interview)

#OutdoorKultur
Die Blogparade #OutdoorKultur von KulturNatur ist im März zu Ende gegangen. Es sind viele tolle Artikel entstanden. Gipfelglück hat vom Goldenen Berg in Bangkok erzählt. Markus war im Spoerri Skulpturengarten in der Toskana unterwegs. Nadine selbst schreibt über Longarone in Italien, wo vieles von einer früheren Katastrophe zeugt. Grenzenlos biken schreibt über die Stadt Český Krumlov. Casowi erzählt von einem Konzertfestival in den Dolomiten. Und ich habe dir verraten, dass ich im Chiemgau mein Jodeldiplom gemacht habe.

Mutmacher für Outdoor Ladies
Auf Adventure Journal schreibt Krista von der Angst, die jede Frau zu haben scheint, wenn sie alleine unterwegs ist und stellt dabei fest, dass nicht die Natur sondern Menschen diese Angst fördern. Es ist ein Mutmachartikel, als Frau die Natur alleine zu erleben. Denn jede ausgestandene Angst macht uns mutiger. Lesenswert. > Stop Telling Women Not to Go Into the Backcountry Alone

Sind Geocacher seltsame Wesen?
Typische Verhaltensmuster von Geocachers hat The Geocaching Junkie herrlich treffend aufgelistet. > 12 Things Only Geocachers Do

Wetter richtig beurteilen
Sich intensiver mit Wetterkunde zu beschäftigen steht schon lange auf meiner Lernliste, ist es doch eine wichtige Fähigkeit wenn man draußen unterwegs ist. Bergreif hat sich bereits intensiv mit Wetterkunde beschäftigt und teilt sein Wissen im Blog. > Wetterkunde: 8 Anzeichen mit denen Du schlechtes Wetter vorhersagen kannst

Das Airbnb für Campingfreunde
Auf dieser Plattform findest du Menschen, die Reisenden gegen eine Gebühr in ihrem Garten zelten lassen. Eine tolle Idee, die ich bei Gelegenheit ausprobieren werde. > Camping in my Garden

Fotografie

Wasserfälle fotografieren
Wer die Islandfotos von Florian aka Phototraveller kennt, weiß dass dieser Mann Wasserfälle fotografieren kann. Seine Tipps teilt er in einem Gastbeitrag bei 22 places. > Wasserfälle richtig fotografieren – Tipps und Tricks

Sonnensterne fotografieren
Auch bei Reisezoom gibt es wieder hilfreiche Fototipps. Diesmal geht es um die Sonne oder andere Lichtquellen, die mit der richtigen Technik richtig schöne Sterneffekte aufs Foto zaubern. > Fototipp 51: So fotografierst du einen Sonnenstern

Ich hoffe, du hattest viel Freude beim Lesen und Stöbern. Was sind deine Lieblingsfundstücke im März? Ich freue mich über deine Empfehlung in den Kommentaren.

Merken

7 Kommentare zu “Meine Lieblingsfundstücke im März 2016

  1. Marc

    Oh dieser Papa + Tochter-Bericht ist super! Ich plane im Juni auch eine kleine Abenteuer-Tour mit meinem Sohn. Da pennen wir dann im Auto und fahren irgendwo hin, wo wir grad Lust drauf haben.

    Vielen Dank für die Verlinkung,
    Marc

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *