Meine Lieblingsfundstücke im Oktober 2015

Hui, schon wieder ein Monat rum. Mittlerweile ist es herbstlich kühl geworden und ich bin überraschend verfroren dieses Jahr. Ob es daran liegt, dass ich letztes Jahr den Winter in Neuseeland und Australien ausfallen lassen habe, oder ob ich gerade von meiner Sommerverlängerungsinsel Madeira komme? Vielleicht. Trotz Frieren ist es herrlich auf die bunte Herbstpracht zu blicken und ein wenig freue ich mich auch schon auf Winter und Weihnachtsmärkte. Doch eins nach dem anderen, heute kommen erstmal meine Lieblingsfundstücke im Oktober. Los geht’s.

Video des Monats

Da ich im Oktober selbst auf Madeira war, habe ich ein entsprechendes Timelapsevideo für dich ausgesucht. Viele der gezeigten Orte habe ich selbst gesehen, nur die Milchstraße oder überhaupt Sterne waren leider nicht so gut zu sehen.

Reisen in Europa

Island in einer Woche entdecken
Ein Roadtrip durch Island steht schon lange auf meiner Reisewunschliste. Nina ist auf der Ringstraße Islands unterwegs gewesen und zeigt auf dem Blog Off the path die schönsten Sehenswürdigkeiten und Momente.  Doch vorsicht, es wird sofort anfangen in deinen Reisefüssen jucken. > Sehenswürdigkeiten Island: in einer Woche um die Insel

Von Eisbären und Walpenisen
Kölnformat war auf ihrem Roadtrip in Nordnorwegen in der Stadt Hammerfest. Eine Stadt für die sich ein Abstecher zu lohnen scheint. Nicht nur wegen dem Eisbären und Walpenis. > Hammerfest – ein Besuch in einer der nördlichsten Städte der Welt

Auch in Deutschland ist es schön
Als Südbadnerin kann ich die Sache mit dem schönsten Bundeland bestätigen. Und auch die Orte, die Justtravelous empfiehlt sind aus meiner Sicht eine Reise wert. > Die schönsten Plätze in Baden-Württemberg (Dem schönsten Bundesland an sich)

Reisen Weltweit

Roadtrip durch Alaska geplant? Hier ist deine Pflichtlektüre
Das Fräulein Draußen war dieses Jahr in Alaska und Kanada unterwegs und hat viele hilfreiche Informationen zusammengefasst. > Roadtrip durch Alaska und den Yukon – das musst Du wissen!

Homestay in Nepal
Eine besondere Reiseerfahrung hat Julia in Nepal gemacht. Statt im Hotel oder Hostel hat sie bei einer nepalesischen Familie übernachtet und tolle Erfahrungen gemacht. > Urlaub in Nepal – In der Fremde zu Hause

Backpacker tauschen Winter gegen Sonne
Florian hat 32 Backpacker nach ihren Reiseplänen für den Winter und das geplante Tagesbudet befragt und eine großartige Auswertung erstellt. Was mir gefällt, er hat es thematisch gegliedert und mit Charts schnell erfassbar aufbereitet. Und ganz nebenbei kann man neue Reiseblogs kennenlernen. > Der Winter kommt und 32 Backpacker überwintern in der Ferne

Wo verbringst du Silvester?
Hast du deinen Silvesterabend schon geplant? Ich bin eher der klassische Typ der am liebsten im Kreis guter Freunde mit einem guten Essen feiert. Besonders schön war mein Silvester in Schweden. Mein Silvester in Neuseeland hingegen war ziemlich lahm, wir haben nämlich nicht gefeiert und sind, weil die Nacht davor im Zelt stürmisch und schlaflos war, vor Mitternacht schlafen gegangen. Tja, am Fox Glacier ist es auch sehr ruhig an Silvester. Im Blog Good Morning World hab ich einen klasse Artikel gefunden mit vielen Silvester Empfehlungen und Geschichten von Reisebloggern. Jetzt hab ich total Lust über Silvester wegzufahren. > Wohin an Silvester? Hier findest du die coolsten Locations!

Aktiv die Welt entdecken
Seien wir mal ehrlich, es gibt nichts großartigeres als die Welt zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu bereisen. Julia Malchov hat eine Liste der besten Aktivreisen für 2016 erstellt. Ich wäre bei allen sechs Tipps dabei. > Endlich weg vom Schreibtisch: Die besten Aktivreisen 2016

Wanderungen weltweit und in den Bergen

Zu Fuß von Hamburg nach Kathmandu: Jessie ist gestartet
Jessie vom Blog Bunterwegs hat ein bewundernswertes Weitwanderung begonnen, von Hamburg nach Kathmandu. Doch vor dem Start stand erstmal der Abschied von ihren Lieben. Ich bin schon sehr gespannt, was sie auf ihrem Weg alles erleben wird und drücke ihr die Daumen. Der Hashtag zum Projekt ist bunterwegs2nepal. > Hand auf’s Herz: Abschiede

Die Outdoor Ladies unterwegs
Ich war wieder mit den Outdoor Ladies unterwegs. Letztes Jahr ging es in die Tannheimer Berge, dieses Jahr waren wir im Allgäu und den Ammergauer Alpen unterwegs. Die Blogbeiträge von Outzeit Passau > Outdoor-Ladies on Tour im Ammergebirge und Gipfelglück > Gipfelbuch: Krähe, Ammergauer Hochplatte & Kenzenhütte sind schon online

Eine Tour im Karwendel, zweimal anders
Gipfelglück war im Karwendel unterwegs und hat den Gipfel der Fleichschbank bestiegen. Und das alles im schönsten Herbstgewand. > Eine Wanderung zur Fleischbank und weiter über das Hölzelstalljoch zum Grasbergjoch

Auch Markus vom Outdoor Blog war auf der Fleischbank, allerdings wenige Wochen später und ist dabei bereits dem Winter begegnet. > Eine Wanderung zur Fleischbank und weiter über das Hölzelstalljoch zum Grasbergjoch

Alles sonst so, kunterbunt

Reisefreiheit, Reisewende
Eine wunderschönes Special hat Expedia zu 25 Jahren Tag der Deutschen Einheit gemacht. Es geht um die Reisefreiheit, ein Menschenrecht, dass für uns ganz selbstverständlich ist, es damals in der DDR nicht gab und auch heute in manchen Ländern nicht gibt. Bekannte Reiseblogger haben ihre Reisewende-Geschichte erzählt. In einer Mitmachaktion können persönlichen Reiseerlebnissen und Liebslingsorte auf der Website geteilt werden. Eine schöne Aktion. > #Reisewende: 25 Jahre deutsch-deutsches Reisen

Stadt, Land, Fluss: Ein Bloggerprojekt
Ferngeweht hat ein fantastisches Bloggerprojekt gestartet. 26 Blogger suchen sich einen Buchstaben aus und schreiben einen Artikel zur passenden Stadt, Land oder Fluss auf ihrem Blog. Von Brügge, Donau, Quedlingburg und Xining, es sind einige spannende Berichte dabei. > Stadt, Land, Fluss – ein Bloggerprojekt

Eine Kindheit im Urwald
Feli von Travelicia hat Catharina Rust interviewt. Catharina hat bis zu ihrem sechsten Lebensjahr im brasilianischen Urwald gelebt und sehr viele gute Gedanken verinnerlicht, die sie im Interview teilt. Lesenwert. > Eine Kindheit im Amazonas: Interview mit Catharina Rust

Sprachführer für eines der wichtigsten Worte der Welt
Ich bin kein Sprachtalent, doch ein paar Wörter versuche ich in jeder Sprache für meine Reise zu lernen. Das Wort Danke ist dabei immer dabei. Diese Liste kann jeder Reisende zum Lernen nutzen. > How to say Thank You in 50 languages

 

Ich hoffe, dir haben meine Fundstücke gefallen. Und was hälst du von der neuen Struktur? Ich probiere mit dem Aufbau der Funstücke noch etwas rum und freue mich über dein Feedback in den Kommentaren.

3 Kommentare zu “Meine Lieblingsfundstücke im Oktober 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *